Monatlich kündbare Allnet-Flats: Klarmobil punktet mit FLEX-Smartphone-Tarifen

Der Anbieter Klarmobil , eine Marke der freenet AG, hat zum Jahreswechsel seine Allinculsive-Flats überarbeitet. Das neue Portfolio bietet die Allinculsive-Flats jetzt auch als flexible Smartphone-Flatrates mit einer kurzen Vertragslaufzeit von einem Monat an. Zudem wurden die Preise für die Allnet-Tarife mit herkömmlicher Laufzeit reduziert.

Handy-Flats mit Flex-Option und Preisrabatt

Die Klarmobil Allinculsive-Flats werden wie bisher im Telekom-Breitbandnetz sowie im o2-Netz angeboten. Die Tarifoptionen im Telekom-Mobilfunknetz können entweder mit der regulären Laufzeit von 24 Monaten oder als monatlich kündbarer Flex-Allinculsive-Flatrate-Tarif gebucht werden. In der Flex-Variante erhöht sich die Monatsgebühr jeweils um 2 Euro.

Die Allnet Flat 1000 im D-Datennetz kostet jetzt 12,85 Euro im Monat statt 19,85 Euro und bietet ein Inklusivvolumen von einem Gigabyte. Der Monatspreis für die Option Allnet Flat 2000 sinkt von 24,85 Euro auf 14,85 Euro, das Volumen beträgt hier 2 GB. Powersurfer finden bei Klarmobil die große Allnet Flat 4000 mit einem monatlichen Datenpaket von 4 GB, die Grundgebühr wurde von 34,85 Euro auf 19,85 Euro gesenkt. Alle Allnet-Flatrates enthalten eine Internetflat sowie eine Telefonflat in die deutschen Mobilfunknetze und das Festnetz.  SMS werden mit 9 Cent pro Stück berechnet, der Powersurfer-Handy-Tarif Allnet Flat 4000 bietet auch eine SMS-Flatrate. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bei der Allnet Flat 1000 bis zu 21 Megabit pro Sekunde, bei den beiden größeren Allnet-Tarifen bis zu 42 Mbit/s.

Für das o2-Netz bietet Klarmobil eine Allnet-Tarifoption an: die Allnet Flat 2000 LTE kostet jetzt 19,85 Euro statt 29,85 Euro und ist mit einem Volumen von 2 GB ausgestattet. Die Surfgeschwindigkeit beträgt bis zu 21 Mbit/s im LTE-Breitbandnetz von o2. Die Anschlussgebühr für die Handy-Flatrates von Klarmobil liegt bei 19,95 Euro.

 

Handy-Flatrates und Bestseller-Tarif für 7,95 Euro

Die Smartphone-Flat Tarifreihe gibt es ebenfalls weiterhin im D1-Datennetz und im o2-Datennetz. Allerdings stehen die neuen Flex-Tarife mit monatlicher Kündigung nur für die D1-Allinculsive-Tarife zur Auswahl. In der flexiblen Variante kosten die Allnet-Tarife einen Euro mehr pro Monat mit Ausnahme des sogenannten Bestseller-Tarifs, der Smartphone Flat 1000: diese Tarifoption wird unabhängig von der Laufzeit für 7,95 Euro pro Monat angeboten. Im Tarif enthalten sind 1 GB an mobilen Daten sowie 100 Frei-Minuten und –SMS. Die Surfgeschwindigkeit ist mit bis zu 21,6 Mbit/s höher als in den anderen Smartphone-Flat-Tarifen.

Der Tarif Smartphone Flat 300 wurde aus dem Programm genommen. Der Einsteigertarif Smartphone Flat 500 bietet eine Internet-Flat mit 500 Megabyte und bis zu 7 Mbit/s im D1-Netz zum Preis von 5,95 Euro pro Monat. Im Allnet-Flatrate-Tarif enthalten sind zudem 100 Frei-Minuten, SMS kosten 9 Cent pro Stück. Die Smartphone Flat 1500 mit einem Datenpaket von 1,5 GB vertreibt Klarmobil für 9,95 Euro im Monat. Dieser Handy-Tarif bietet je 100 Frei-Minuten und Frei-SMS.

Für das o2-Netz hat Klarmobil zwei Tarifoptionen im Programm: die Smartphone Flat 500 LTE und die Smartphone Flat 1000 LTE. Beide Tarifoptionen enthalten je 150 Frei-Minuten und SMS. Der Smartphone-Flatrate-Tarif mit 500 MB Download Volumen kostet 6,95 Euro im Monat und bietet eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 14,4 Mbit/s. Der größere Allnet-Flatrate-Tarif mit 1 GB an schnellen Daten wird für monatlich 9,95 Euro angeboten, das Surftempo liegt hier bei bis zu 21,6 Mbit/s im o2-Netz. Der Anschlusspreis für die Smartphone-Flat-Tarife von Klarmobil beträgt einmalig 9,95 Euro.

Autor: RN

Zurück